Tierservice Petra Beekmann

 
 

Ebony, Ivy, Holly und Elsa sind nun auf ihrer Käsewolke unterwegs

 


Ebony und Ivy


Seit dem 15.03.2014 haben wir zwei neue Hausgenossen. Die beiden heißen Ebony und Ivy und sind Farbratten. Die Besitzerin hat sie uns für ein Jahr anvertraut, in dieser Zeit ist sie nämlich im Ausland unterwegs. Wir hoffen natürlich sie möglichst lange bei uns zu haben, aber da sie schon 15 Monate sind und Farbratten nicht so wirklich alt werden....

Update 02/15: Ivy hat leider einen Lungentumor und wird uns bald verlassen müssen. Ebony bleibt bei uns, da die Besitzerin in Brasilien verbleiben wird.

Update 03/15: Leider hat auch Ebony innerhalb kürzester Zeit Tumore entwickelt gehabt. Am 26.02.2015 haben wir beide erlösen lassen. Mehr dazu unter der Regenbogenbrücke.
 
 



Holly und Elsa


Am 06.02.2015 bekamen wir Farbrattenzuwachs. Die beiden sehr jungen Damen namens Holly und Elsa, ca. 12 Wochen alt, konnten leider mit den bereits vorhandenen Altratten nicht vergesellschaftet werden. Eine der Alten war sehr dominant und es bestand ernsthafte Verletzungsgefahr.

Nun bleiben sie ersteinmal bei uns in Quarantäne. Wenn sie dann alt genug für eine Neuvergesellschaftung sind oder jemand ein nettes 2er Rudel haben möchte, werden sie noch einmal umziehen dürfen. Den TA-Check haben sie jedenfalls mit Bravour bestanden.

Die ersten Bilder können sich auch schon sehen lassen. Die schwarz-farbene ist eine Black Hooded und heißt Holly, die grau-weiße Hooded ist Elsa.

Update 02/15: Holly ist die Neugierigere von Beiden, Elsa ist noch zurückhaltender und knabbst auch gerne mal in den Finger. Jungratten eben!

Update 03/15: Ersteinmal haben die Beiden nun eine Luxussuite bekommen und Elsa wird noch intensiver an die Hand gewöhnt. e

Update 06/15: Die beiden sind noch etwas gewachsen und mittlerweile im Käfig sehr zutraulich geworden. Aber sobald man Elsa die Hand hinstreckt, läuft sie weg. Also haben wir beschlossen, das sie bei uns alt werden dürfen und kein erneuter Umzug mehr geplant wird.

Update 10/15: Beide Ratzen sind richtig groß geworden, lieben ihr Spezialfutter und lassen es sich den ganzen Tag gut gehen. Der erste Geburtstag ist auch bald da.

Update 11/2016: Lange nichts mehr geschrieben, da bislang auch immer alles unspektakulär war. Holly und Elsa sind nun fast 2 Jahre alt und es hätte auch gerne noch so weitergehen können. Holly hatte seit einem halben Jahr Atemwegsprobleme, die wir aber dank Homöopathie sehr gut im Griff hatten. Nun ist Holly am 22.11.2016 über die Regenbogenbrücke gegangen. Leider haben wir beim Umsetzen von Holly in eine andere Voliere gesehen, das sie einen ziemlich großen Tumor am After hat, der auf einmal auch anfängt ab und an zu bluten. So wird uns auch hier nicht mehr viel Zeit bleiben und man darf den richtigen Zeitpunkt zum Erlösen nun nicht verpassen.

Update 01/2017: Gerade einmal gute 5 Wochen hatte Elsa noch eine schöne Zeit bei uns gehabt. Leider wuchs der Tumor so rasant, das wir am 09.01.2017 Elsa zu ihrer Holly haben gehen lassen.


Ich danke meiner Freundin C.Wulf übrigens sehr für den gespendeten großen Käfig, damit haben die beiden eine artgerechte Unterkunft bekommen.